Unterrichtsthemen Freitag, 22.4.,Gruppe 1, Berit, Barbara und Christofer

Starke und schwache Verben im Präsens konjugieren, auch „haben“ und „sein“ und Modalverben.
Berit fertigt einen Unterrichtsentwurf, wir bringen kopierte Arbeitsblätter mit.

Dieser Beitrag wurde unter Gruppe 1, Unterrichtsentwurf veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Unterrichtsthemen Freitag, 22.4.,Gruppe 1, Berit, Barbara und Christofer

  1. Berit sagt:

    Thema: Verben

    Sammeln der bekannten Verben und konjugieren lassen (ist den meisten bereits bekannt)

    Verben (lernen, spielen, schreiben, …) schriftlich konjugieren und Endungen markieren

    Verben mit Vokalwechsel (fahren, laufen, essen, …)
    a > ä
    e > i / ie

    haben und sein

    Wenn noch Zeit ist: nicht trennbare und trennbare Verben, z.B.
    beginnen > Der Kurs beginnt 14:30 Uhr.
    anfangen > Der Kurs fängt 14:30 Uhr an.

    Da wir am Freitag den Fokus auf den schriftlichen Spracherwerb legen, werden die Schüler alles aufschreiben und zu jedem Unterpunkt auch eigene Sätze bilden.
    Diverse Arbeitsblätter sind vorhanden.

    Themen für die nächsten Freitagsstunden (in unbestimmter Reihenfolge):

    Verben: Modalverben
    Futur
    Perfekt
    (Imperfekt?)

    Nomen: bestimmter und unbestimmter Artikel
    Plural
    Akkusativobjekte / Präpositionen
    Dativobjekte / Präpositionen
    Adjektive

    Satzbau

    Fragesätze

    Wenn Ihr noch Vorschläge oder Ideen habt, gebt mir bitte Bescheid!

  2. Christofer Nowak sagt:

    Konjugationen, Futur und Imperfekt haben wir schon einmal durchgenommen. Eine Wiederholung ist immer sinnvoll, aber wenn wir merken, dass es labgweilig wird, sollten wir im Buch die Anfänge von Lektion 8 vertiefen.

  3. Berit sagt:

    Auch wenn alles schon mal durchgenommen wurde, bedeutet das nicht, dass das auch alle können, wie wir letzten Freitag feststellen mussten. Wir haben auch lange nicht alles geschafft, was ich geplant hatte.

    Christofer (vielen Dank nochmal für deine Unterstützung!) hat mit seiner Gruppe die Konjugation wiederholt und „haben“ und „sein“ geübt.

    Ich habe auch die Konjugation wiederholt und die Verben mit Vokalwechsel durchgenommen. Mehr war nicht drin.

    Leider fällt ja nun zweimal aus, aber wir werden uns in den nächsten Freitagsstunden erstmal weiter mit den Verben beschäftigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.