Unterrichtsentwurf für Montag, 25.4.2016

Gruppe 1

Untergruppe Uwe & Sophie

Unterrichtsentwurf für Montag, 25.4.2016

Rollenspiel: „Vorstellungsgespräch bei der Agentur für Arbeit“
Wir überprüfen zunächst die Hausaufgabe: „Schreibe Deinen persönlichen tabellarischen Lebenslauf“. Danach fragen wir die Schüler/innen nach ihren Traumjobs, die sie in Deutschland ausüben möchten. In dieser Stunde führen wir zunächst mit den beiden besten Schülern/innen simulierte „Vorstellungsgespräche“ bei der Agentur für Arbeit. Sophie und ich sind die „Arbeitsvermittler“. Wir stellen die bekannten Fragen aus dem Vorstellungsdialog (z.B. „Was mögen Sie gern?“ „Was ist Ihr Beruf“) und aus Schritte, Seite 8. Es folgen dann „Warum-Fragen“, auf die die Schüler mit „Weil-Sätzen“ antworten sollen, die sie bisher noch nicht gesprochen haben. Die „Arbeitsvermittler“ helfen den Schülern/innen beim Antworten, weil die Aufgabe für sie nicht einfach zu bewältigen sein wird. Die Vermittler schreiben ein „Vermittlungsprotokoll“ und vereinbaren mit den „Kunden“ einen neuen Gesprächstermin, bei dem die Ergebnisse der Jobsuche durch den Vermittler mitgeteilt werden. Dieses Rollenspiel setzen wir in den folgenden Stunden fort, bis wir jede(n) Schüler/in beraten haben und dieser/e weiß, wo er /sie einen Ausbildungsplatz oder einen Job suchen und wie er / sie ihn bekommen kann – zumindest theoretisch.

Wiederholungen:

  • Die Schüler müssen andere Schüler wieder in der dritten Person Singular vorstellen, also in „Er / Sie / Es-Sätzen“. Das klappte am vorigen Dienstag bei ungefähr der Hälfte unserer Schüler(innen) schon recht gut. Wir überprüfen in dieser Stunde, ob alle das Vorstellen anderer Personen geübt haben und inzwischen beherrschen.
  • Den 2. Vorstellungsdialog (Schritte, Seite 11, Programmierer) lesen wir vor und stellen anschließend die Verständnisfragen aus dem Buch.

Hausaufgabe:

Die von den Lehrern/innen ergänzten und korrigierten Lebensläufe nochmal schreiben, also in Reinschrift bringen.

Uwe

Dieser Beitrag wurde unter Gruppe 1, Gruppen, Unterrichtsentwurf veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.