Unterrichtsentwurf für Dienstag, 7.6.2016

Gruppe 1

Untergruppe Uwe & Sophie

Unterrichtsentwurf für Dienstag, 7.6.2016

Lektion 9, „Ämter und Behörden

Befehle, Ratschläge und Aufforderungen im Imperativ

  • Aufgabe B1 /Seite 23
  • Wir spielen Track 32 einmal vor und stellen die Verständnisfrage an alle Schüler(innen). Sie sollen mit eigenen Worten den Inhalt des Gesprächs zusammenfassen. Danach spielen wir den Track nochmal ab und fordern die Schüler(innen) auf, die Satzelemente zu verbinden. Wir überprüfen das Ergebnis.
  • Anschließend thematisieren wir den Unterschied zwischen Befehlston und höflicher Aufforderung. Zur Verdeutlichung des Befehlstons sprechen wir mit harter und lauter Stimme und schauen mit bösem Blick. Wir karikieren das Ganze, indem wir im Stechschritt im Kursraum umhermarschieren (vgl. Lehrerhandbuch, Seite 30). Danach ändern wir Gestik und Mimik. Wir schauen freundlich, sprechen leise, aber deutlich, und führen das Wörtchen „bitte“ ein.
  • Aufgabe B2 /Seite 23
    Die Schüler(innen) müssen die Aufgabe in Stillarbeit lösen. Wir überprüfen das Ergebnis.
  • Aufgabe B3 /Seite 23
    Wir fordern die Schüler(innen) auf, sich die Zeichnung anzuschauen, die nebenstehenden Sätze zu lesen und den gesamten Vorgang mit eigenen Worten zu beschreiben. Danach müssen sie die inhaltlich zusammengehörenden Sätze mit Strichen zusammenfügen. Wir überprüfen das Ergebnis.
  • Aufgabe B2 / 11, Seite 98, Ratschläge mit „doch“ geben.
    Die Schüler(innen) müssen die Aufgabe in Stillarbeit lösen. Wir überprüfen das Ergebnis.
  • Aufgabe B4 / 12, Seite 98,
  • Die Schüler(innen) müssen die Aufgabe in Stillarbeit lösen. Wir überprüfen das Ergebnis.
  • Aufgabe B4/ 14, Seite 99
  • Die Schüler(innen) müssen die Aufgabe in Stillarbeit lösen. Wir überprüfen das Ergebnis.
  • Aufgabe B4/ 15, Seite 100
  • Die Schüler(innen) müssen die Aufgabe in Stillarbeit lösen. Wir überprüfen das Ergebnis.

Hausaufgaben:

Alle Aufgaben, die im Unterricht nicht erledigt werden konnten, geben wir als Hausaufgaben auf.

Uwe

Dieser Beitrag wurde unter Gruppe 1, Unterrichtsentwurf veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.