Gruppe 7, Montag, 25. September 2017

Plenum: Gemeinsam mit allen Kindern:
Mitarbeiter-Rollenspiel: Einkaufen und miteinander essen.
Ansage: Neue Kindergruppen, die Großen lesen. Keine Steine schmeißen, kein Dauergeschrei.

Gruppen: Wer möchte, kann sich ein paar Thannhauser-Hefte mitnehmen und am Ende das Bild auf S. 18 zeigen und ggf. lesen.(Wir lesen vor, sie wiederholen). Aber bitte, am Ende wieder einsammeln. Wir sollten übrigens mal rauskriegen, wer das Heft bereits besitzt.
Wiederholung mit Puppen: (Der Sinn ist, dass sie die 3. Person wiedererkennen können)

Wir lassen die Puppen all die Dinge tun, die wir schon gemacht haben: Sitzen, liegen, geben, nehmen, aufstehen, gehen, stellen, legen u.s.w. (Aber bitte die Infinitive nur im äußersten Notfall benutzen. Die lernen sie auf der Straße…)

Zunächst machen wir es vor: Er legt sich hin. Er stellt die Flasche auf den Tisch. Sie geht u.s.w.

Dann sagen wir die Sätze und unsere Schüler müssen die Tätigkeit mit Hilfe der Puppen vormachen. Das kann natürlich immer nur einer machen. Am Anfang kann es einfach derjenige machen, dem die Lösung einfällt. Also z.B.
Sie legt den Stift auf das Buch

Dann muss jemand die weibliche Puppe nehmen und sie den Stift auf das Buch legen lassen.

Wenn sich einer zu weit vor drängt, kann man die Puppen einfach so legen, dass derjenige nicht mehr ran kommt…;-)

Reihum würde ich es erst machen, wenn ich an den Gesichtern eine gewisse Entspannung erkenne. Die Schwachen bekommen natürlich eine besonders leichte Aufgabe.

Schnelles Dutzend: Körperteile (je nach Gruppe mehr oder weniger)

Kann dann auch mit Zahlen kombiniert abgefragt werden: Zeige 4 Finger, 2 Daumen. Bei 3 Hände muss der Nachbar helfen…

Reaktionsübung-Übung: mein/dein/sein u.s.w. (Bei den Starken auch Plural)

Wir machen vor: Das ist meine Nase/ihr Bauch (Puppe) u.s.w.

Für diejenigen, die nicht genug kriegen können:
Was macht man mit …(dem Körperteil)
Ich rieche mit der Nase. Ich esse/oder spreche mit dem Mund u.s.w.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Gruppe 7, Unterrichtsentwurf veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.