Gruppe 3, Mittwoch, 2. März

Wir übernehmen die S-Bahn-Stunde aus Gruppe 1 mit ein paar Änderungen:

Ich habe 2 Info-Blätter auf Russisch ausgedruckt. Die können wir schon ausliegen und einsehen lassen, wenn sie reinkommen.

S-Bahn gefahren sind sie alle schon, deshalb liegt der Schwerpunkt nicht so sehr auf der Information, sondern auf dem Sprachlichen. Außerdem müssen wir nicht alle Sätze mit „ich“ anfangen lassen, sondern können die Person nehmen, die auf dem Bild zu sehen ist.

Bei den TPR-Übungen können wir „ich“ und „wir“ nehmen, oder auch „du“ und „ihr“.

Die Kärtchen bringe ich mit.

 

S-Bahn fahren

Dieser Beitrag wurde unter Gruppe 3, Unterrichtsentwurf veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Gruppe 3, Mittwoch, 2. März

  1. Marianne sagt:

    Wir haben noch folgendes gemacht:
    Wir teilen die Gruppe in zwei Teams auf, und stellen zwei Stuhlreihen auf, so dass sich die beiden Teams gegenüber sitzen, ohne Tisch dazwischen.

    Der Pate sagt z.B. 5 Arme. Nun muss jedes Team insgesamt 5 Arme hochheben. Es braucht also ein wenig Zusammenarbeit. Wir spielen weiter: 3 Beine, 2 Füße, 9 Hände usw. Wenn die Lerngruppe bereit ist dazu, können die Aufgaben komplexer werden: 4 Hände und 2 Füße, 3 Beine und 7 Arme, usw.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.