Gruppe 7, Montag, 11. September 2017

Plenum:

Zettel austeilen, dabei Namen lernen.

Schnelles Dutzend:

der Mann, die Frau, der Junge, das Mädchen, das Kind, die Kinder, das Baby, die Familie 

Wir machen Handyaufnahmen vor und spielen sie ab, damit alle sehen, wie das funktioniert. Wir zeigen auch, dass man die Bedeutung in der Herkunftssprache dazusprechen soll.

Wir erklären:

 ich, du, er/sie, wir, ihr, sie

Wir verteilen uns dazu im Raum und jeder erklärt es aus seiner Perspektive

Ansagen: Gruppenaufteilung

Gruppen:

Jeder hat einen Zettel mit Namen (groß) vor sich. (Wenn nicht, bitte herstellen)

Wir machen Handyaufnahmen von dem, was im Plenum gelernt wurde.

Wenn die Gruppe, was das angeht, sehr träge ist, fragen wir: Was heißt „ich“ auf russisch u.s.w.

Anonsten gehen die Gruppen verschieden vor:

Volkers Gruppe macht nur Schnelles Dutzend und TPR-Übungen. Die Zahl der Worte ist begrenzt.

Christians Gruppe lernt mehr Worte. Wenn es klappt, können wir die Worte im Chor wiederholen lassen.

In Mariannes Gruppe gibt es auch schon mal einen Drill.

Schnelles Dutzend: 

Dinge im Raum: der Tisch, der Stuhl, das Fenster, der Boden, die Tür, der Stift, das Handy, das Blatt Papier, der Schlüssel, die Lampe u.s.w.

TPR-Übung:

Wir machen vor: Ich stehe auf, ich setze mich hin, ich sitze, ich gehe, ich komme. (ggf. auch noch; Ich lege mich hin, ich renne, u.s.w.)

Dann zu mehreren: Wir stehen auf, wir gehen, wir kommen, wir setzen uns hin.

Dann Aufträge: Ihr steht auf (oder steht auf!), oder du, oder…

Wenn die Gruppe gut mitmacht oder schon alles kann, kann man nach und nach mehr Tätigkeiten einführen: Ich gehe zum Fenster. Ich mache das Fenster auf. Ich mache das Fenster zu. Ich komme zum Tisch. u.s.w.

Puppen verteilen. Aufträge geben. Er sitzt, sie steht u.s.w.

Aufnahmen machen

Lesen: Wir lesen vor, sie sprechen nach.

Namenszettel wieder einsammeln!!!

 

 

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Gruppe 7, Unterrichtsentwurf veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.