Gruppe 4, Montag, den 16. Januar 2017

Gruppensprechen:
Ich bin, du bist…
Ich habe, du hast…

Dazu Gegenstände hochhalten: z.B. Ich habe einen Stift u.s.w. (soll schnell gehen)
Wenn die Artikel nicht kommen, muss man sie üben…

Mal-Übung: (Keine Kunstwerke, schnell malen)

  • Male ein Auto auf Dein Blatt.
  • Vor dem Auto stehen eine Frau und ein Kind.
  • Das Kind weint.
  • Neben dem Kind liegt eine kaputte Puppe.
  • Hinter dem Auto steht ein Baum.
  • Male einen Apfel, der unter dem Baum liegt.
  • Über dem Auto soll ein Vogel fliegen.
  • Die Sonne steht am Himmel.

Gespräch über die Bilder:

  • Warum weint das Kind?
  • Das Kind weint, weil seine Puppe kaputt ist.
  • Warum ist die Puppe kaputt?
  • Warum steht die Sonne am Himmel?
  • Die Sonne steht am Himmel, weil es Mittag ist.
  • Wieviel Uhr ist es?
  • Wo liegt der Apfel? Warum liegt der Apfel unten?
  • Wann fallen Äpfel vom Baum?

Aufschreiben von Mustersätzen:

z.B.: Der Apfel liegt unten, weil er vom Baum gefallen ist.
Wenn es sinnvoll ist, kann auch jeder sein Bild beschriften.

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Gruppe 4, Unterrichtsentwurf veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Gruppe 4, Montag, den 16. Januar 2017

  1. Marianne sagt:

    Wow, das war eine Erleuchtung, als sie feststellten, dass „weil“ auf „warum“ folgt.

    Überraschenderweise mussten wir noch an den Artikeln feilen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.