Gruppe 4, Dienstag, 12. April 2016

Achtung: Heute ab 17 Uhr macht Gruppe 1 eine neue Gruppeneinteilung, da sie in Zukunft mit einem Lehrbuch arbeiten wollen. Das heißt, einige, die bisher in Gruppe 1 waren, sollen in Zukunft in Gruppe 2 kommen. Und einige aus Gruppe 2 werden in Gruppe 1 aufsteigen. Es wäre nicht schlecht, wenn jemand aus Gruppe 2 am der Stunde auftaucht, damit sie Euch schon mal kennenlernen können.

Tja, wenn man von der Größe ausgeht, bleibt Gruppe 4 leicht hinter unseren Erwartungen zurück. Aber was die Stimmung angeht, übertrifft sie die Erwartungen deutlich. Unsere neuen Schüler sind sehr lerneifrig und unkompliziert. Wir hatten gestern bei „das Baby rennt“ enorm viel Spaß.

Plenum:

Wiederholung von gestern

Austeilen der Namensschilder

Mitarbeiter-Rollenspiel: Guten Tag. Ich heiße… Ich komme aus … und du? Ich heiße… ich komme aus…   Wie geht es dir? Mir geht es gut/danke

Mehrere Runden: Mir geht es gut/schlecht/so lala.

Die Leute sollen anhand von Gestik und Mimik erkennen können, was gemeint ist. Der, dem es gut geht, kommt schon mit einem strahlenden Gesicht an. Der, dem es schlecht geht, geht gebückt, u.s.w.

Gruppen: Falls nicht die großen Mengen auftauchen machen wir eine Gruppe vorne im Kinderraum, die andere im Saal, da Gruppe 1 in den hinteren Räumen noch ein bisschen feiern will.

Jede Gruppe benötigt die Dutzend-Gegenstände, und zusätzlich idealerweise für jeden Teilnehmer mindestens einen Teller und einen Löffel oder andere Gegenstände in ausreichender Zahl

Schnelles Dutzend:

Teller, Tasse, Messer, Gabel, Löffel, Kanne, Wasser, Apfel, Nuss, Nudel(n), Tüte, Dose

TPR-Übung:

Neu: Erst beschreiben wir: Die Nudel/Nuss ist AUF dem Teller, u.s.w.

Lege die Nudel auf den Teller. (erst mal vormachen)

Sehr langsam steigern: Nur Einzahl, zunächst nur „auf“, z.B. Tisch, Stuhl, Teller. Viele Gegenstände nach und nach hinlegen.

Dann selber zeigen: Die Nudel ist  in der Tasse , auf dem Teller, in der Dose, auf der Dose.

Dann wieder Aufträge: Lege die Nudel in die Tasse/in die Dose/auf die Dose.

Lege den Teller auf die Tasse, u.s.w.

Aufnahmen

Wenn es gut klappt die Gegenstände ändern, auf, in neben, hinter, vor u.s.w. dazu nehmen

Wenn noch Zeit ist:

Zahlen. Das geht auch nach den Regeln des Schnellen Dutzends und kann mit den Fingern gemacht werden, oder mit irgendwelchen Gegenständen, die man auf dem Tisch hat.

Dieser Beitrag wurde unter Gruppe 4, Gruppen, Unterrichtsentwurf veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.