Gruppe 4, Dienstag, 19. Juli 2016

Plenum fällt mir nicht ein… Noch mal Ansage: Ferienprogramm

Es geht noch mal um Werkzeuge. Ihr könnt die alten zum Wiederholen noch mal mitbringen, aber zunächst kommen neue dazu:

Gruppen:
Schnelles Dutzend (bitte mitbringen): Nadeln (verschiedene Größen), Faden, Stoff (am besten mehrere Stücke), Knoten, Schleife, Schnur, Luftpumpe, Schraubenschlüssel, Imbus (mit passender Schraube), Fliegenklatsche (Fliege erklären), Arbeitshandschuhe, Besen

TPR-Übung: Wie letzte Woche Aufträge geben: Stecke den Faden in die Nadel. Nähe den Stoff zusammen. Nimm die Fliegenklatsche. Töte die Fliege. Mache einen Knoten in die Schnur. Mache den Knoten wieder auf. Nimm die 3. Nadel und stecke sie in das große Stück Stoff. Nimm 3 Nadeln und stecke sie in den Stoff. Pumpe mit der Luftpumpe, drehe die Mutter mit dem Schraubenschlüssel, u.s.w., Ziehe die Arbeitshandschuhe an. Nimm den Schraubenschlüssel mit den Arbeitshandschuhen.

Wenn eslange genug geht, nehmt die Werkzeuge von der letzten Woche dazu, und Kleber, Stift, Schere, Kochlöffel und alles, was wir schon hatten.

Dann bekommt wieder jeder ein Werkzeug und einen Auftrag dazu. Wenn alle fertig sind, kommentieren wir, wie letzte Woche, was jeder gemacht hat: Ihr habt die Schraube mit dem Imbus in die Mutter gedreht (dazu braucht es mindestens 2 Personen), du hast die Arbeitshandschuhe angezogen, u.s.w.

Dann sprechen wir in der Gruppe die Tätigkeiten durch: Heute töte ich die Fliege, heute mache ich einen Knoten, u.s.w. Wenn es schwierig ist, sprechen wir vor, sie sprechen nach. Wenn es leicht ist, zeigen wir nur auf das Werkzeug und sie sprechen.

Dann das gleiche mit gestern: Gestern habe ich einen Knoten gemacht…u.s.w.

Wenn noch Zeit ist: Werkzeuge nach der/die/das/die sortieren und den entsprechenden Dativ bilden: Sie näht mit der Nadel, er bohrt mit dem Bohrer, u.s.w.

Aufnahmen: Nicht nur die Substantive, sondern ganze Sätze, damit sie die dazugehörigen Verben auch lernen können. (Vielleicht mache ich noch ein Blatt mit den Worten der letzten beiden Wochen, die nicht im Thannhauser stehen).

Dieser Beitrag wurde unter Gruppe 4, Unterrichtsentwurf veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Gruppe 4, Dienstag, 19. Juli 2016

  1. Barbara sagt:

    Wir haben am Freitag , 29.7., die letzten Buchstaben/ Laute im Alphatisierungsheft durchgenommen sowie die (schriftliche) Konjugation geübt.
    Ich verabschiede mich für die Dauer der Ferien.
    Der Alphabetisierungskurs fällt in dieser Zeit aus, die Teilnehmer wissen Bescheid.
    Im Camp kann entweder das Heft zu Ende bearbeitet werden, der Thannhauser ausgefüllt werden oder mit zusätzlichen Texten das Lesen geübt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.