Gruppe 4, Montag, 28.11.2016

Wiederholung: (Barbara, willst Du das machen?)

Umfrage, wer was gerne/ungerne/immer/oft/manchmal/nie macht.

Bitte verschiedene Formen benutzen:

  • Was machst du gerne/oft…
  • Wie oft spielst du Klavier?
  • Fährst du oft nach Berlin? u.s.w.

Erklärung: Advent

Kommunikation:

reden, schreien, weinen, lachen, lächeln, rufen, flüstern, singen, klatschen, wiederholen …

Zeigen ist schwierig, also müssen sie die Aufträge ausführen.

Was ich vorhabe, ist schwierig zu erklären: Eine Art akustisches schnelles Dutzend:

Ich mache ihnen vor: Ich rede, ich flüstere,u.s.w., wiederhole es mehrmals, dann bitte ich Dich jeweils, das zu machen, und schließlich beziehen wir alle mit ein. Dabei können wir noch mal gut die Personen wiederholen.

Das soll ein bisschen meditativ sein. Es ist ein Test, ob es funktioniert.

Außerdem können wir „sollen“ einführen: Ihr sollt klatschen, du sollst rufen u.s.w.

Zwischendurch müssen wir natürlich klären, was man sinnvollerweise redet, ruft, schreit, u.s.w.

 

Wenn noch Zeit ist, können wir uns daran machen, den Thannhauser auszufüllen. (ggf. Kleinstgruppen).Viele haben noch nicht mal den Namen draufzustehen.

 

Wenn unsere Champions kommen, werde ich mal was ausprobieren: Ich zeige ihnen ein Filmchen über Modalverben, und wir werden dann versuchen, darüber zu sprechen.

Dieser Beitrag wurde unter Gruppe 4, Unterrichtsentwurf veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.